autonetzwerk

HomeDatenbankOn AirAutosAnmelden
...

SEMA 2010: Tief im Westen


Wer in den USA Autos tunt, fährt im Herbst nach Las Vegas zur SEMA. Dort treffen sich Tuner, Hersteller, Fans und zeigen ihre neuen Tuningautos

Am wichtigsten auf einer Messe voller Skurillitäten: Staunen. Das kann man wieder lernen, wenn ein CHEVROLET CAPRICE auf Felgen steht, die fast so hoch sind wie die Karosserie der ursprünglich eher biederen Limousine. Andere Besitzer haben ihr Auto tiefergelegt und in schimmernden Farben lackiert. Eines ist sicher: Vor einem ernsthaften Tuner ist auch ein ehemals staatstragender Lincoln von 1963 nicht sicher.

Etwas seriöser gehen die "Großen Drei" die SEMA an. Jedes Jahr dürfen die Designabteilungen zeigen, wie sie ihre eigenen Entwürfe tunen würden. Denn hier gilt die alte Heimwerkerweisheit: Etwas fehlt immer und fertig wirst du sowieso nie ganz. Dass hinter der Schau der Specialty Equipment Market Association (SEMA) ein Geschäft steckt, haben Chrysler, Ford und GMlängst begriffen.

SEMA 2010: Premiere für die Tuning-Versionen von Camaro und Corvette
SEMA 2010: Die Tuning-Premieren von Dodge, Jeep und Fiat

Sie betreiben ihre eigenen Teilesparten wie Mopar bei Chrysler. Dort gibt es Ersatzteile und sogar ganze Motoren in höchst unterschiedlichen Größen. Und weil das Baukastensystem erlaubt, einen V10-Motor in den neuen Dodge Challenger einzubauen, macht man das auch. Fette Hinterräder und ein Zweistufen-Automatikgetriebe qualifizieren das nun sehr muskulöse Muscle Car zu einem fertigen Dragster. Die Produktion startet 2011. Ford unterstreicht die Ernsthaftigkeit der Veranstaltung mit einem bitterbös-schwarzen Polizeiwagen. Und GMprämiert die schönsten Autos der Besucher in einer eigenen Show.

Mehr Auto-News: Der kostenlose Newsletter der AUTO ZEITUNG
Jeep hat die Tauglichkeit seiner Umbauten schon in Moab, Utah bei der 44. Easter Safari bewiesen. Schließlich ist ein Jeep ein Werkzeug, das vor allem im Gelände gut zu funktionieren hat. Eine Höherlegung um gut zehn Zentimeter schadet darum nie, dann passen auch 40-Zoll-Räder drunter. Die Pistentauglichkeit eines Dodge Ram wir auf ähnliche Weise optimiert. Solche Planwagen hätten die Jungs damals bei ihrem Treck gen Westen gern dabeigehabt.

aof

Aktuelle Themen Audi Motorsport: Alle Infos zum A4 DTM und R15 TDI Nissan Sportscar Battle: Wer sichert sich die Rennfahrer-Lizenz?(Quelle)


On Air
70 Jahre Jeep: Eine Ikone hat Geburtstag
Jeep ist eine Ikone. Eine Marke, die so amerikanisch ist wie Coca-Cola, Wrigleys und Marlboro. Universal wie ein Leatherman oder ein Schweizer Messer und ähnlich synonym für eine ganze Produktgattung...

Mehr

0
Kommentare lesen 
Der Stand nach 20 Stunden
Das Spitzenfeld liegt nur Minuten auseinander. Die Nissan 370Z kamen gut durch die Nacht. Jetzt geht es in den Endspurt des 24h-Rennens

Beide Nissan 370Z arbeiten sich im Rennen nach vorne. Nachdem die...

Mehr

0
Kommentare lesen 
Volvo macht Gewinn
Volvo macht seinen neuen Besitzer Geely glücklich: Nach einem Verlust 2009 haben die Schweden vergangenes Jahr Geld verdient
Stockholm, 12. Mai 2011 – Der schwedische Autohersteller Volvo Cars hat...

Mehr

0
Kommentare lesen