autonetzwerk

HomeDatenbankOn AirAutosAnmelden
...

Design Challenge 2010: Leichte Viersitzer


Für die Design Challenge 2010 der Los Angeles Autoshow haben sich neun Studios aus Kalifornien, Deutschland und Japan ins Zeug gelegt und je ein 500-Kilo-Auto für vier Passagiere entworfen

Zum siebten Mal treten bei der alljährlich stattfindenden Design Challenge die Studios der großen Autohersteller im Rahmen der Konferenz "Design Los Angeles" gegeneinander an. Doch anders als in den Jahren zuvor, dürfen dieses Mal nicht nur Kreative aus Kalifornien, sondern auch aus Deutschland und Japan einen Beitrag einreichen. Die Aufgabenstellung: Ein rund 500 Kilo schweres Fahrzeug für vier Personen zu entwerfen. Die Sieger des Wettbewerbs werden zum Start der LA Auto Show (19. bis 28. November) gekürt. In diesem Jahr zählen General Motors, Honda, Mazda,Mercedes, Nissan, Smart, Toyota und Volvo zu den Teilnehmern.

Der Biome stammt von Mercedes Benz und verkörpert einen visionären Automobilentwurf, der sich die Vorteile der Bionik zu Nutze macht. In einer speziellen "Gärtnerei" werden die Fahrzeuge aus zwei Sorten Saatgut "herangezüchtet". Dabei sind dieSamen so programmiert, das Innenraum und Außenhülle automatisch zusammenwachsen.

Mehr Auto-News: Der kostenlose Newsletter der AUTO ZEITUNG

Der Maybach DRS, "Den-Riki-Sha", nutzt das Prinzip der klassischen Rikscha, setzt aber nicht auf Menschenkraft, sondern einen elektrischen Antrieb. Mit seinen äußerst kompakten Maßen verkörpert der DRS der perfekte Megacity-Vehicle der edleren Sorte.

Von den Volvo-Designern stammt der Air Motion. Das skandinavische Konzeptfahrzeug wird durch einen Druckluft-Motor betrieben. Dadurch wird nicht nur an den verbauten Komponenten, sondern – und dabei kommt es bei diesem Wettbewerb auch an – am Gewicht gespart.

Der Gewinner der Design Challenge 2010 wird am 18. November, einen Tag vor der offiziellen Eröffnung der LA Autoshow, bekannt gegeben.

psk

Aktuelle Themen Audi Motorsport: Alle Infos zum AUDI A4 DTM und R15 TDI Nissan Sportscar Battle: Wer sichert sich die Rennfahrer-Lizenz?(Quelle)


On Air
Audi feiert Klassensiege am Nürburgring
Auch bei seinem dritten Einsatz beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring war der Audi R8 LMS Klassenbester. Der Mittelmotor-Sportwagen gewann zum dritten Mal in Folge die Klasse für GT3-Fahrzeuge...

Mehr

0
Kommentare lesen 
Der Stand nach 20 Stunden
Das Spitzenfeld liegt nur Minuten auseinander. Die Nissan 370Z kamen gut durch die Nacht. Jetzt geht es in den Endspurt des 24h-Rennens

Beide Nissan 370Z arbeiten sich im Rennen nach vorne. Nachdem die...

Mehr

0
Kommentare lesen 
24h-Sieg: Alle Fakten
Audi feiert den zehnten Sieg bei den 24 Stunden von Le Mans. Die wichtigsten Fakten eines denkwürdigen Rennens

Mit ultra-Leichtbau-Technologie, einem innovativen V6-TDI-Motor und dem erstmaligen Einsatz...

Mehr

0
Kommentare lesen