autonetzwerk

HomeDatenbankOn AirAutosAnmelden
...

Peugeot 207 CC gegen Renault Wind TCe


Mehr Auswahl für Open-Air-Freunde: Renault bläst mit dem Wind zum Angriff auf Peugeots Bestseller, den 207 CC

Seit Jahren wissen die Franzosen, wie man dem Volk Frischluftvergnügen bereitet. So war der 2+2- Sitzer Peugeot 207 CC in den beiden letzten Jahren hierzulande das meistverkaufte Cabrio, allein 2009 verließen 10.197 offene Ausgaben des 207 die Händlerhöfe. Mit pfiffigem Design, unkomplizierter Technik und moderaten Preisen eroberte der Klappdach-Charmeur die Herzen. Renault kontert nun mit einem zweisitzigen Klappdach-Targa namens Wind. Lässt sich der Peugeot von ihm denselben aus den Segeln nehmen?

Karosserie Innen fühlen sich die Passagiere im Renault deutlich beengter untergebracht als im Peugeot. Das liegt unter anderem daran, dass der Wind auf der Twingo-Plattform basiert und damit eine Klasse tiefer rangiert als sein Konkurrent, der sich seine Basis mit dem 207 teilt. Die kleinen Renault- Seitenscheiben und die hinter den Türen abfallende Dachlinie schränken die Übersichtlichkeit zudem stark ein. Dafür schlägt die große Stunde des Renault beim Öffnen des Dachs. In nur zwölf Sekunden klappt es elektrisch nach hinten und wird auf der Unterseite des Heckdeckels fixiert. Der Clou: Auf diese Weise bleibt das Gepäckvolumen von 270 Litern unverändert. Voila!

Da muss der Peugeot passen. Sein zweiteiliges Dach benötigt 22 Sekunden, bis es im Kofferraum verschwunden ist. Dort reduziert es dann den Gepäckraum von 370 auf nur noch 145 Liter. Davon abgesehen sind Peugeot-Fahrer im Alltag dennoch klar im Vorteil, denn sie müssen sich weder mit einem fummeligen Ölpeilstab herumschlagen, noch stört sie ein Armaturenbrett, dass sich in der Windschutzscheibe spiegelt. Auch bei der Zuladung kann der Peugeot den Renault ausstechen: 333 Kilogramm beim 207 CC stehen nur 185 Kilogramm beim Wind gegenüber. Die Verwindungssteifigkeit beider Kandidaten ist nicht überragend, aber akzeptabel.

karosserie Max.
PunktePeugeot 207 CC 120 VTiRenault Wind TCe 100 Raumangebot vorn 1006050 Raumangebot hinten 100100 Übersichtlichkeit 703422 Bedienung/ Funktion 1008275 Kofferraumvolumen 1002614 Variabilität 10055 Zuladung/ Anhängelast 80193 Sicherheit 1506855 Qualität/ Verarbeitung 200120112 Kapitelbewertung 1000424336 Bewertung aller Fahrzeuge ansehen Autos im Test
Peugeot 207 CC 120 VTi PS/KW 120/88
0-100 km/h in 11.60s,
Vorderrad, RENAULT 5 Gang manuell
Spitze 190 km/h
Preis 19600 €
mehr Renault Wind TCe 100 PS/KW 101/74
0-100 km/h in 11.50s,
Vorderrad, RENAULT 5 Gang manuell
Spitze 190 km/h
Preis 16900 €
mehr Einleitung | Karosserie Fahrkomfort | Motor & Getriebe Fahrdynamik | Umwelt & Kosten Fazit & Gesamtbewertung(Quelle)


On Air
70 Jahre Jeep: Eine Ikone hat Geburtstag
Jeep ist eine Ikone. Eine Marke, die so amerikanisch ist wie Coca-Cola, Wrigleys und Marlboro. Universal wie ein Leatherman oder ein Schweizer Messer und ähnlich synonym für eine ganze Produktgattung...

Mehr

0
Kommentare lesen 
24h-Sieg: Alle Fakten
Audi feiert den zehnten Sieg bei den 24 Stunden von Le Mans. Die wichtigsten Fakten eines denkwürdigen Rennens

Mit ultra-Leichtbau-Technologie, einem innovativen V6-TDI-Motor und dem erstmaligen Einsatz...

Mehr

0
Kommentare lesen 
Alpine – Sportsgeist aus Frankreich
Durch die Autos aus der Normandie wurde Renault mitgeformt: Alpine legte die sportliche Seite frei

Pierre Dreyfus, zwischen 1955 und 975 Generaldirektor des französischen Automobilherstellers Renault,...

Mehr

0
Kommentare lesen 
Hyundai i40 Limousine
Zur Barcelona Motor Show zeigt Hyundai am 12. mai den i40 als Limousine. Auf den Markt kommt der Viertürer im November 2011

Nach dem Kombi kommt die Limousine: Der Hyundai i40 Sedan soll in der Mittelklasse...

Mehr

0
Kommentare lesen