autonetzwerk

HomeDatenbankOn AirAutosAnmelden
...


Marke

maserati




 
 

maserati Video

Durchschnittliche Bewertungen fĂĽr MASERATI
 uneinsstimmt
Sich gut aus
 1
Bequem
 1
stabil in den Kurven
 1
Beschleunigt wie Hölle
 1
Audio ist gut
 1
Lenkung ist einfach
 1
Chip-Logik ist gut aufgestellt
 1
Winter ist kein Problem
 1
Raumig
 1
Dynamik ist perfekt
Brennstoff sparer
Niedrige Reparaturkosten
billige Ersatzteile
bricht zu oft


fahren maserati
23
 

 

6 Jahren vor
Neuigkeiten

maserati
ferrari
jeep
jeep wrangler
lamborghini
Maserati Grancabrio im Test
Die Nacht ist nicht allein zum Schlafen da: Das Maserati GranCabrio betört die Sinne mit fließenden Formen und dem Sound von 440 PS

Die Autogeschichte ist voll von viersitzigen Cabriolets. Es gab sie quer durch alle Jahrzehnte und Fahrzeugklassen. In der Frühzeit war die hintere Sitzbank noch sehr gut nutzbar, denn steil stehende Windschutzscheiben und die geringe Motorleistung sorgten dafür, dass selbst bei Höchstgeschwindigkeit kein Sturm ins Auto dringen konnte und die Rückbänkler durchpustete.

Im offenen Viersitzer von Maserati, der seinen Namen GranCabrio angesichts einer Länge von 4,88 Metern völlig zu Recht trägt, ist das anders. Denn wie beim von Kinderhand gezeichneten Traumauto...

Mehr

0
Kommentare lesen 
6 Jahren vor
Neuigkeiten

maserati
maserati granturismo
peugeot
peugeot 308
volkswagen
Maserati GranTurismo MC Stradale
Schneller als alle anderen Straßen-Maserati ist der GranTurismo MC Stradale. Leichter und stärker, erreicht der MC 301 km/h

Maserati erweitert seine GranTurismo-Baureihe um das nach eigenen Angaben "schnellste Straßenmodell in der Firmengeschichte". Die Sportversion MC Stradale beschleunigt in 4,6 Sekunden auf Tempo 100 und erreicht eine Spitzengeschwindigkeit von 301 km/h. Das teilt der italienische Autohersteller mit. Das Coupé lehnt sich technisch eng an das Auto aus der Rennserie Trofeo Maserati an. Es ist zu Preisen ab 152. 320 Euro im Handel.

Mehr Auto-News: Der kostenlose Newsletter der AUTO ZEITUNG

Von den ĂĽbrigen Fahrzeugen der GranTurismo-Reihe hebt sich der MC Stradale unter...

Mehr

0
Kommentare lesen 
6 Jahren vor
Neuigkeiten

kia
kia optima
honda
mazda
honda jazz
Kia Optima Hybrid
In Genf zeigt Kia den neuen Optima Hybrid erstmals auf einer europäischen Automesse. Mit der Serienproduktion soll bereits 2011 begonnen werden

Eine Weltneuheit ist der Kia Optima Hybrid nicht mehr. Denn schon im vergangene Herbst feierte die Mittelklasse-Limousine mit sparsamen Hybridantrieb ihre Premiere auf der Los Angeles Autoshow. Doch immerhin ist der Magentis-Nachfolger auf dem Autosalon Genf (noch bis 13. März) als Europapremiere zu sehen.

Mehr Auto-News: Der kostenlose Newsletter der AUTO ZEITUNG

Unter der Haube kommt ein 2,4-Liter-Benziner mit 209 PS zusammen mit einem 40,7 PS starken Elektromotor zum Einsatz. Der Hybridantrieb soll die Vorderräder über ein sechsstufiges Automatikgetriebe...

Mehr

0
Kommentare lesen 
6 Jahren vor
Neuigkeiten

skoda
mazda
ssangyong
maserati
mitsubishi
Skoda stellt Designstudie Vision D vor
Mit einer neuen Designstudie hat Skoda auf dem VW-Abend in Genf fĂĽr Aufsehen gesorgt. Probt die VW-Tochter damit den Angriff in der Golf-Klasse?

Neue Schrift, aufpoliertes Markenzeichen und eine modernisierte Frontpartie: Die tschechische VW-Tochter Skoda stellt ihre Formensprache um. Zur Einstimmung hat der Autohersteller auf dem Genfer Salon (noch bis 13. März) die Designstudie Vision D enthüllt. Sie soll einen Vorgeschmack auf die neuen Modelle ab dem Jahr 2012 geben. Der Viertürer mit dem Heck eines Coupés hat eine kühl erscheinende Frontpartie und filigran wirkende Karosseriesäulen zwischen den hohen Fenstern und dem formatfüllenden Panoramadach.

Mehr Auto-News: Der kostenlose...

Mehr

0
Kommentare lesen 
6 Jahren vor
Neuigkeiten

ferrari
ssangyong
maserati
Koenigsegg Agera R: Fit fĂĽr den Winter
Schon der normale Agera sorgte für mächtig Aufsehen. Mit der neuen R-Version setzt Koenigsegg noch eins drauf. Der Supersportwagen leistet bis zu 1115 PS

Sportlicher geht es kaum: Auf eine Motorleistung von 1115 PS hat die Manufaktur Koenigsegg jetzt eine stärkere R-Version ihres Supersportwagens Agera gebracht. Auf dem Genfer Salon (3. bis 13. März) setzt der schwedische Autobauer zugleich noch einen drauf: Für den 440 km/h schnellen V8-Boliden im mattweißen Karbonkleid gibt es eine in Form und Farbe abgestimmte Skidachbox, die Geschwindigkeiten bis Tempo 300 standhalten soll. Ein Winterurlaub mit diesem Wagen geht aber ins Geld, denn der Agera R kostet mindestens eine Million Euro....

Mehr

0
Kommentare lesen 
6 Jahren vor
Neuigkeiten

aston martin
mazda
jaguar
honda
honda accord
Xenatec Maybach 57 S Coupé
Am Genfer See zeigt Kleinserienhersteller Xenatec erstmals ein Coupé auf Basis des Maybach 57 S. Als Nettopreis werden rund 675.000 Euro aufgerufen

Einen eigenen Stand hat die Xenatec Group auf dem Autosalon Genf (3. bis 13 . März) nicht. Dafür präsentiert der Sonderfahrzeughersteller aus Weinsberg (Baden-Württemberg) das neue Xenatec Coupé, das auf dem Maybach 57 S basiert, auf einer eigenen Präsentation im La Réserve Genève unweit des Genfer Sees.

Mehr Auto-News: Der kostenlose Newsletter der AUTO ZEITUNG

Das zweitürige Coupé in derModellvariante Cruserio ist ein Einzelstück, das speziell nach Kundenwunsch angefertigt worden ist.In Handarbeit wurde der mehrschichtige Mattlack...

Mehr

0
Kommentare lesen 
6 Jahren vor
Neuigkeiten

mini
audi
aston martin
jaguar
lancia
Edel: Kleine und Kompakte in Genf
Audi serviert in Genf zwei Kracher, den RS3 und den A3 concept. Mini zeigt mit dem Rocketman einen Kleinstwagen und Lancia den neuen Ypsilon

Audi macht den A3 bereit. In Genf gibt es zunächst die Stufenheck-Studie A3 concept, der ein 340 PSstarker Fünfzylinder sämtliche Langeweile austreiben soll. Real und schon bekannt ist der RS3 Sportback. Dessen Fünfzylinder leistet 340 PS und sorgt für einen furiosen Ausblick des zur Ablösung bereit stehenden Modells.

Kia ordnet in Genf seine Kleinwagenabteilung neu. In Genf steht der Kleinwagen Picanto. Zum Verkaufsstart im Mai gibt es einen 1,0-Liter-Benziner, der wahlweise mit manuellem oder automatischem Getriebe geordert werden kann. Eine Bi-Fuel-Version...

Mehr

0
Kommentare lesen 
6 Jahren vor
Neuigkeiten

maserati
Maserati GranCabrio Sport
Zum Genfer Autosalon präsentiert Maserati eine noch sportlichere Version des GranCabrio. Weitere Angaben machten die Italiener bisher nicht

Nach der Premiere des GranCabrio auf der IAA 2009 in Frankfurt plant Maserati eine noch sportlichere Version des offenen Viersitzers. Die neue Variante wird auf dem Autosalon Genf (3. bis 13. März) zu sehen sein und im Sommer in den Handel kommen, teilte der italienische Autohersteller mit. Zu Preisen machte Maserati keine Angaben. Die Sportvariante wird aber mehr kosten als das 132.770 Euro teure Basismodell.

Mehr Auto-News: Der kostenlose Newsletter der AUTO ZEITUNG

Ersten Fotos nach zu urteilen hat das Auto ein tiefer gelegtes Sportfahrwerk, und...

Mehr

0
Kommentare lesen 
6 Jahren vor
Neuigkeiten

maserati
maserati merak
40 Jahre Citroën SM
Vor 40 Jahren, zu einer Zeit, in der sich Fortschritt mit Riesenschritten vollzog, präsentierte Citroën mit dem SM die französische Interpretation eines Gran Turismo

Es war erst gut sechs Monate her, dass erstmals ein Mensch seinen Fuß auf den Mond gesetzt hatte. Rund ein Jahr zuvor hatte die Concorde ihren Erstflug absolviert, um später Passagiere mit Überschallgeschwindigkeit über den Atlantik zu transportieren. Der futurisch anmutende Flughafen Paris Charles de Gaulle – im Volksspott „Beton Camembert“ genannt – befand sich gerade im Bau. Allgegenwärtiger Zukunftsglaube, der das Streben nach Superlativen in jenen Jahren zum Mantra erhob und auch vor dem Automobilbau nicht...

Mehr

0
Kommentare lesen 
7 Jahren vor
Neuigkeiten

maserati
maserati granturismo
audi
nissan
Maserati GranTurismo MC Stradale in Paris
Auf dem Pariser Autosalon präsentiert Maserati erstmals den GranTurismo MC Stradale, eine 450 PS starke Rennversion mit Straßenzulassung. Der neue Dreizack soll über 300 km/h schnell sein

Noch ist die Informationslage in Bezug auf den neuen Supersportwagen aus dem Hause Maserati recht dürftig. Doch was die Italiener verraten, lässt bereits vermuten, dass der neue Maserati GranTurismo MC Stradale eine der schnellsten Premieren auf dem Autosalon Paris werden dürfte.

Inspiriert von den Maserati-Rennversionen – Trofeo GranTurismo MC und GranTurismo MC GT4 – soll es der neue Supersportwagen der italienischen Nobelmarke als erste Rennversion mit Straßenzulassung über 300 km/h schaffen....

Mehr

0
Kommentare lesen 
 




2282

3200 GT1

42034300 GT COUPE1

BARCHETTA STRADALE1BITURBO14BORA2

CHUBASCO1COUPE1

GHIBLI2GRANSPORT1GRANTURISMO2

INDY3

KARIF2KHAMSIN1KYALAMI2

MC121MERAK2MEXICO2

QUATTROPORTE7

ROYALE2

SHAMAL1SPYDER1
 
Maserati (MASERATI) katalog, foto (bildern), technische daten, datenblatt fuer 55 modellen